verband bildender künstler thüringen
verband bildender künstler thüringen e.v.
10.9. bis 31.10.2021

Ausstellung:

WERDEN und VERGEHEN. Positionen der Gegenwartskunst


Dornburger Schlösser
Max-Krehan-Str. 2
07774 Dornburg-Camburg
Fon 036427.215130


schlossverwaltung@dornburg-schloesser.de
dornburg-schloesser.de
Nach den beiden erfolgreichen Ausstellungen „PRUNK und PRACHT“ (2019) sowie „TEILEN UND HABEN“ (2020) möchten der Verband Bildender Künstler Thüringen e.V. (VBKTh) und die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten (STSG) das dritte Jahr in Folge ein gemeinsames künstlerisches Projekt in den Dornburger Schlössern realisieren.

Auch 2021 soll das Projekt wieder in die Thüringer Schlössertage eingebunden werden, die jährlich zu Pfingsten stattfinden.
Unter dem Motto „Aufgegangen! Gartenlust und fürstliche Gewächse“ stehen sie diesmal ganz im Zeichen der BUGA Erfurt 2021, denn Dornburg ist einer der zahlreichen Außenstandorte der Bundesgartenschau.

Das Garten-Thema gibt Anlass, das Projekt in diesem Jahr neu zu formatieren. Geplant ist, die auszustellenden Arbeiten während eines Pleinairs zu entwickeln. Hier bietet sich die Möglichkeit eines direkten Austauschs zwischen den Besucher/innen sowie den teilnehmenden Künstler/innen. Diese sollen sich drei Tage lang
intensiv mit den drei Dornburger Schlössern und ihren Gartenanlagen auseinandersetzen und Werkideen entwickeln können.

Im Anschluss an das Pleinair bleiben den Teilnehmenden drei Monate (Juni, Juli, August) Zeit, um ihre Ideen und Entwürfe zu realisieren.
Die so entstandenen Arbeiten werden dann von September bis Oktober 2021 in den Dornburger Schlössern ausgestellt.
Ein Katalog wird das Projekt dokumentieren, das für den VBKTh von der Kunsthistorikerin Dr. Conny Dietrich in Kooperation mit den Dornburger Schlössern bzw. der STSG kuratiert wird.

AUSSCHREIBUNG


Frist: 31. März 2021, 16 Uhr


Gelangen Sie HIER zur Ausschreibung:
...
[—]